Einsteller kosten Aufstieg

Am letzten Spieltag ging es für die Mannschaften I und II um nicht mehr viel. Die erste Mannschaft konnte sich gar ganz zurücklehnen, denn die Schachfreunde aus Faulbach hatten bereits abgesagt. Die zweite Mannschaft trat gegen die erste Mannschaft des SC Königsspringer Alzenau an, aber mit immer noch 0 Mannschaftspunkten aus 8 Spielen war jegliche Hoffnung auf Klassenerhalt schon ad acta gelegt.

Die dritte Mannschaft konnte allerdings noch auf den Aufstieg in die B-Klasse hoffen. Ein Mannschaftssieg hätte uns den sicheren ersten Platz beschert. Mit Frank Freund, Benjamin Saul, Fritz Scholz und Marcel Wissel war diese auch entsprechend gerüstet angetreten (gegen Schweinheim VII). Leider wendete sich das Blatt sehr bald zu unseren Ungunsten. An sage und schreibe allen vier Brettern stellten die Mömbriser jeweils eine Figur ein! Glück im Unglück war es dann, dass Benjamin den König seiner Gegnerin in der Brettmitte matt setzen konnte (unter gehöriger Mithilfe ihrerseits). Auch Fritz gelang nach seinem Figurenverlust ein Damenfang. Die anderen beiden Einsteller führten aber jeweils zu einer Niederlage der Mömbriser. Endresultat: 2 – 2 und Sailauf III war mit einem 4 – 0 Sieg gegen Mainaschaff III an uns vorbei gezogen.

Derweil lief es in der zweiten Mannschaft erstaunlich gut. Michael Scholz und Norbert Oster kamen relativ problemlos zu ihrem ersten vollen Punkt der Saison. Auch Thomas Schnetter und Arnold Kraus konnten je einen Sieg für die Mömbriser einfahren. Schließlich kam sogar Manuel zu seinem ersten halben Punkt der Saison. Der Mannschaftssieg war uns somit bereits sicher! Michael Stadtmüller und Bernhard Reising spielten noch sehr lange, mussten sich am Ende aber geschlagen geben. Dennoch war dieser erste Sieg der Saison nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, der Abstieg leider dennoch besiegelt und sicher.

Somit drüfen wir uns auf eine spannende Saison 2018/19 freuen. Die erste Mannschaft wird auch dann wieder um den Aufstieg zu spielen versuchen, ebenso die zweite Mannschaft in der Kreisliga bzw. die dritte Garnitur in der C-Klasse SPU.

 

Bericht: Jonathan Simon