Mömbris stark vertreten beim 8. KUS

10.06.2017 – Am vergangenen Pfingstwochenende fand einmal mehr das nunmehr 8. Kleine Unterfränkische Schachfestival (KUS) in Bad Königshofen statt. Dort konnten sich Spieler wirklich aller Spielklasse nicht nur im klassischen Schach, sondern auch beim Chess960, Baskischen Schach, Turniersimultan und Tandem, messen. Für Weltklasseniveau sorgten einmal mehr GM Valentina Gunina (2509 Elo), IM Ilja Schneider u. v. m.

Auch Mömbris war mit dem Scholz-Gespann Fritz und Michael, Claus Behl sowie Jonathan und Manuel Simon vertreten. Unter der Mithilfe von Florian Voellinger (SF Dettingen) erreichten wir gute Platzierungen in den Mannschaftsturnieren, sogar ein Geldpreis sprang dabei heraus! Auch in den Einzelturnieren schlugen sich die Recken wacker, ein Highlight für Manuel war sicherlich die Schnellschachpartie gegen WGM Dina Belenkaya, in der er ein klar gewonnenes Endspiel erreichte. Leider reichte ihm die Zeit nicht mehr für die Verwertung des Vorteils.

Schließlich wurde am Samstagabend auch wieder gepokert, eine Disziplin mit beachtlichen Mömbriser Erfolgen. Leider glückte Jonathan die Titelverteidigung an diesem Abend nicht und der Pokal wanderte auch zu keinem anderen Mömbriser Spieler. Am Sonntagabend stand dann Billard und Grillen in Jürgen Müllers Haus bzw. -Garten an.

Alles in allem: Ein tolles Wochenende in familiärer Schachspieleratmossphäre! Detailliertere Ergebnisse und Tabellen findet ihr auf der Seite des Schachclubs Bad Königshofen.

Einige Bilder und die Gewinnstellung von Manuel folgen in Kürze!