Vereinsturniere 2022

Um im kommenden Jahr unsere Vereinsturniere zuverlässig und auch unter weiteren Kontaktbeschränkungen austragen zu können, werden diese im Jahr 2022 in einem Hybrid-Modus ausgetragen, in dem Partien im Vereinslokal oder online auf lichess ausgetragen werden können.

Organisation der Vereinsturniere

Es gibt jeweils einen Standard-Termin – das ist in der Vereinsmeisterschaft der erste Schachabend im Monat, im Pokal der dritte – der für die Austragung im Vereinslokal vorgesehen ist. Ist nichts anderes ausgemacht, wird die Partie an diesem Abend ausgetragen. Die Kontrahenten können sich aber vorher auf eine Austragung an einem anderen Termin oder auf der Online-Plattform lichess einigen. In diesem Fall muss mir der neue Spieltermin mitgeteilt werden. Um Kollisionen zu vermeiden, sind für die Vereinsmeisterschaft die beiden ersten Vereinsabende im Monat vorgesehen; für Pokal der dritte.

Die Bedenkzeit für Turnierpartien beträgt 60 min + 30 sek/Zug; die Partien werden spätestens um 19:30 Uhr begonnen.

Ergebnisse sollen direkt nach Austragung einer Paarung an den Spielleiter gemeldet werden.

Pokalmeisterschaft

In der Pokalmeisterschaft wird der Modus vom letzten Jahr fortgeführt: Die Kontrahenten spielen zunächst ein vorgezogenes Tiebreak in Form einer Schnellschachpartie. Geht dieses Remis aus folgt ein Blitz bis zur ersten Gewinnpartie. Dann wird die Hauptpartie im Pokal gespielt und bei Remis kommt der Gewinner des Tiebreaks weiter. Für den Verlierer ist das Turnier aber auch noch nicht vorbei! Er spielt zusammen mit den anderen Verlierern jetzt ein Schnellschachturnier im CH-System. Dabei werden die schon erzielten Schnellschachpunkte mitgenommen.

Alle Details stehen auch in der Ausschreibung:
Ausschreibung Vereinsmeisterschaften 2022