(Corona-) Informationen zur Verbandsrunde 2021/22

Ich möchte Euch hiermit ein paar Informationen die Verbandsrunde 2021/22 betreffend geben, insbesondere in Bezug auf unsere Corona-Regelungen. Wir legen für unseren Spielbetrieb das Schutz- und Hygienekonzept für den Spielbetrieb im Schach vom 24.09.2021 des BSB zu Grunde. Dieses kann auch auf unserer Homepage in der rechten Übersichtsleiste unter dem Reiter Corona eingesehen werden (oder via https://www.schachbund-bayern.de/fileadmin/docs/Schutz-Hygienekonzept/20210924-BSB-Corona-Spielbetrieb.pdf).

Die detaillierten Regelungen können dort nachgelesen werden. Insbesondere werden wir ab einer Inzidenz von 35 oder mehr (des Landkreises Aschaffenburg) die 3G-Nachweise kontrollieren, sowohl von der Heim- als auch der Gastmannschaft (Kinder bis zum sechsten Geburtstag sowie Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen, sind von der Nachweispflicht ausgenommen).

Insbesondere erwarten wir vom Gastverein die Einhaltung von Punkt 9) des Konzepts: „Der Gastverein stellt dem Schiedsrichter eine Liste mit den zu erfassenden Kontaktinformationen aller Veranstaltungsteilnehmer zur Verfügung, die zur Delegation des Gastvereins gehören (das heißt Spieler, Mannschaftsführer, Betreuer etc.). Diese Auflistung enthält jeweils mindestens Name sowie entweder Telefonnummer oder EMailAdresse der einzelnen Teilnehmer.

Weiterhin wichtig für die Praxis: „Spieler, die ihre Partien beendet haben, dürfen im Spiellokal bleiben. Sie gelten unverändert als Wettkampfteilnehmer im Sinne dieses Konzepts (nicht als Zuschauer) und müssen nach wie vor alle relevanten Regelungen dieses Konzepts befolgen“ (Regelung 11a).

Sowie: „Mit Ausnahme derjenigen Zeit, in welcher die Teilnehmer am Brett sitzen, besteht ab dem Zutritt ins Spiellokal bis zum Verlassen desselben die Verpflichtung, eine FFP2Maske zu tragen. Für Personen zwischen dem 6. und 16. Geburtstag genügt eine medizinische Gesichtsmaske. Dies gilt unter anderem, wenn der Teilnehmer im Spiellokal steht oder sich bewegt.

Desinfektionsmittel- und Spender stehen bereit, ausreichende Lüftungsmöglichkeiten sind vorhanden.

Sollten Spielerinnen und Spieler den Selbsttest als Testnachweis wählen wollen, ist dieser selbst mitzubringen und vor Ort durchzuführen!! Bitte entsprechend früh anreisen.

Rein schachlich geht es am 24.10. für die Erste Mannschaft zu Hause gegen Kitzingen II, für die Zweite Mannschaft auswärts gegen Wertheim und für die Dritte Mannschaft auswärts gegen Alzenau IV. Wir wünschen allen Vereinen eine spannede Saison und spannende Partien.