Informationen zur Coronaliga und Saison 2020/21

Liebe Schachfreunde,

anbei möchte ich euch nochmals die wichtigsten Regularien für die Coronaliga zusammentragen:

  • Es wird mit jeweils 6er Mannschaften ein 7-rundiges Turnier im beschleunigten Schweizer System ausgetragen. Insbesondere spielen „stärkere“ und „schwächere“ Mannschaften in einer Liga. Auf die klassische Ligenaufteilung (Unterfrankenliga, Bezirksligen usw.) wird verzichtet.
  • Der Zeitmodus beträgt 2h/40 Züge + 30 min für den Rest ohne Inkrement, d. h. maximale Partiedauer liegt bei fünf Stunden.
  • Spielbeginn ist jeweils 14 Uhr.
  • Die Spiele werden grundsätzlich Sonntags an den Terminen 15. Nov., dann 13. Dez, 17. Jan, 7. Febr., 28. Febr., 21. März, 25. April ausgetragen.
  • Es findet eine DWZ Auswertung statt.
  • Es gibt keinen Aufstieg oder Abstieg.
  • Es nehmen Mannschaften aus dem ganzen Bezirk teil. Um weite Fahrtstrecken zu vermeiden, darf der Spielleiter in die Auslosung eingreifen, außer in den letzten beiden Runden. Von daher kann es vorkommen, dass ein oder zweimal in der Saison etwas weitere Fahrtstrecken entstehen können. Fahrer können sich wie gewohnt die Fahrtkosten erstatten lassen.
  • Jeder Verein erarbeitet Hygienekonzepte für den Wettkampfbetrieb. Diese Konzepte sind einzuhalten. Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung am Brett ist seitens des BSB nicht verpflichtend vorgesehen, auf den Gängen und beim Kiebitzen aber durchaus. Vor Spielbeginn ist das Spielmaterial sowie die Hände der Spieler zu desinfizieren. Die ausrichtenden Vereine haben für eine ausreichende Menge an Desinfektionsmitteln zu sorgen. Der Mindestabstand von 1.5 Metern muss zwischen zwei Spielern nicht eingehalten werden, zwischen allen anderen Personen allerdings schon. Die Vereine sind für die Bereitstellung geeigneter Räumlichkeiten verantwortlich.
  • Gegebenenfalls gibt es auf Ufra-Ebene besondere Regelungen bezüglich des Schlagens von Figuren (z. B. Gegner muss geschlagene Figuren selbst entfernen).
  • Wir nehmen mit zwei Mannschaften am Spielbetrieb teil!

Viele Grüße

Jonathan Simon