Aufzeichnungen des Sir Johann Fritz Simon

Liebe Schachfreunde,

neulich habe ich in den alten Unterlagen des Schachclubs gewühlt und dabei ist mir zufällig ein Dokument in altdeutscher Frakturschrift in die Hände gefallen. Dieses Dokument wurde offenbar am Silvesterabend des Jahres 1218 von einem gewissen Sir Johann Fritz Simon aus Mömbris (damals Memmelris) verfasst und handelt von seiner Reise nach Erfurt, wo er zusammen mit seinen Rittersfreunden Sir Michael Garry Scholz, Sir Florian Harry Voellinger und dem Großfürsten Fritz Scholz ein Schachturnier bestritt.

Diesen Bericht möchte ich euch nicht vorenthalten und stelle daher hier das Original Schriftstück zur Verfügung. Die lateinischen Phrasen, die Sir Johann offenbar gerne verwendete, habe ich zum besseren Verständnis ins Deutsche übertragen, das restliche Dokument ließ ich unverändert. Viel Spaß beim Lesen!