Vier Mömbriser beim Eschborner Open

Vom 05.10.2018 bis 07.10.2018 nahmen Jonathan und sein Bruder Manuel sowie Michael und sein Vater Fritz am diesjährigen Eschborner Open teil. Gespielt wurden 5 Runden mit dem extrem kurzen Zeitmodus von 90 min + 30 sek/Z ohne Zeitzugabe nach 40 Zügen. Sicherlich war dies auch ein Grund, warum Partien mit -8 in der Endstellung remis gegeben wurden oder andererseits in nur leicht schlechteren Stellung aufgegeben wurde. Wie dem auch sei. Die Punktausbeute war ganz in Ordnung. Jonathan kam auf 3.5 Punkte, Michael und Manuel auf 3 Punkte, wobei Manuel sogar einen Ratingpreis als bester Spieler in der Ratingklasse < 1500 gewann (geteilt mit Klaus Rolle). Fritz kam immerhin auf einen vollen Punkt.

Vielleicht folgen demnächst auch noch ein paar Analysen.