Update: Schach Onlineliga beendet. Coronaliga startet bald.

Liebe Schachfreunde,

hier wieder ein Update zur aktuellen Vereinslage. Wir planen den Spielabend sowie den Trainings- und Spielbertrieb möglichst bald wieder aufzunehmen (spätestens nach Ende der Sommerferien – reiner Spielabend eventuell schon früher). Die Vereinsmitglieder werden gesondert über E-Mail informiert bzw. es wird hier auf der Homepage eine Ankündigung geben.

Derweil wurde die DSOL Online-Liga des DSB beendet. Es war ganz interessant gegen Gegner aus ganz Deutschland (Hannover, Tegernsee, Braunschweig usw.) zu spielen. Schachlich hielten wir uns eher im Mittelfeld auf. Ohne Verlustpartie schnitten Markus Susallek und Uli Fischer ab. Auch Manuel Simon konnte mit 2 aus 3 zu Erfolgen beitragen. Weitere Einzelergebnisse und Tabellen findet ihr auf der Seite der DSOL. Mit 11 Mannschaftspunkten gewann der SC Fulda denkbar knapp vor dem Hamburger SK III aufgrund der besseren zweiten Feinwertung.

Wie geht es nun weiter? Aktuell (04.09. – 06.09.) findet gerade die bayerische Schachakademie in Bad Kissingen statt, an der Jonathan Simon als Vereinsvertreter teilnimmt. Ebenfalls dieses Wochenende (am 06.09.) bietet sich eine der ersten Gelegenheiten wieder live Schach am Brett zu spielen! In Würzburg findet das traditionelle Hofbräupokal-Turnier statt. Es werden sieben Runden Schnellschach geboten. Nächstes Wochenende steht die nachgeholte Mitgliederversammlung des USV in Würzburg an (über die nachgeholte Generalversammlung unseres Vereins werden wir euch rechtzeitig informieren – momentan steht noch kein Termin fest). Ich bitte auch um dringende Beachtung der Hinweise zu anstehenden USV-Veranstaltungen auf der Homepage des USV.

Insbesondere soll es für die Saison 2020/21 eine Coronaliga geben, an der alle Mannschaften in Unterfranken teilnehmen können und entsprechend gleichstarke Gegner erhalten bzw. auch kurze Fahrtstrecken. Die Hygenievorgaben sind mit denen eines Restaurantbesuchs vergleichbar (Mund-Nasen Bedeckung beim Betreten und in den Gängen, aber nicht am Brett, 1.5 Meter Abstand der beiden Spieler muss nicht gewahrt werden, über die Handhabung des Spielmaterials wird in der USV-Versammlung noch gesprochen). Gespielt wird mit 6er Teams und dem Zeitmodus 2h+30min. Interessierte können sich gerne bei mir oder Markus Susallek melden. Es gibt schon einige Interessenten, sodass eine Mannschaft auf jeden Fall zustande kommen wird. Zwei Mannschaften wären natürlich auch schön. Die Liga startet dann im November. Genauere Informationen folgen auch hier, sobald sie mir vorliegen.

Viele Grüße und bis hoffentlich bald beim Jule Otto

Jonathan Simon