Unerwarteter Aufstieg

30.07.2017 – Was haben wir letzte Saison doch gezittert und gebangt! Würde der zweiten Mannschaft der Aufstieg von der Kreisliga in die Bezirksliga gelingen oder nicht? Zum Ende der Saison zeichnete sich ein Kopf-an-Kopf Rennen mit dem TSV Amorbach ab. Dann kam es zum entscheidenden vorletzten Spieltag. Stark ersatzgeschwächt musste die zweite Mannschaft gegen den SC 1926 Kahl antreten. Leider reichte es an diesem Tag nur zu einem 4 – 4 Unentschieden. Amorbach dagegen gewann souverän gegen Obernau und musste in der letzten Runde nur noch gegen Sulzbach antreten. Obwohl wir das letzte Spiel wieder deutlich mit 7 – 1 Punkten gewannen reichte es am Ende nicht mehr für den ersten Platz, den Amorbach dank eines Sieges gegen Sulzbach belegte.

Nun kommen die besten Gelegenheiten meistens unverhofft und so kam es, dass mich Bezirksspielleiter Hans-Jörg Gieß darüber informierte, dass Amorbach auf seinen Aufstieg in die höhere Liga verzichten würde. Kurz gesagt: Mömbris II kann doch noch aufsteigen! Diese Gelegenheit wurde beim Schopf gepackt und somit können sich die Mömbriser in der nächsten Saison auf einen Auftritt in der Bezirksliga freuen. Hoffen wir, dass es nicht bei einem Gastauftritt bleiben wird…

Der Spielplan für die neue Saison steht übrigens auch schon fest, dieser kann im Rundschreiben des Bezirksspielleiters eingesehen werden.